Zwiegespräche – so geht’s weiter

Es steht fest: “Zwiegespräche mit einem Schafsbock” wird definitiv diesen Herbst veröffentlicht werden. Auf jeden Fall als E-book und wenns gut läuft auch als Taschenbuch. Für die Anschubfinanzierung des Druckes des Taschenbuches sammle ich momentan per Ko-fi. Als kleines Dankeschön bekommt jeder Unterstützer die ,Möglichkeit, die E-book Version mit einer persönlichen Widmung von mir kostenlos zugesandt zu bekommen. Dieses Angebot gilt natürlich nur, solange die Geldsammelaktion auf Ko-fi läuft.

Das E-book wird regulär um die 3 Euro kosten, das Taschenbuch um die 6 Euro. Die Preise stehen allerdings noch nicht fest und hängen auch von der Entwicklung des Buchmarktes bis dorthin ab.

Nach wie vor komplett unklar ist momentan noch die Sache mit den Illustrationen. Da ich bislang niemand gefunden habe, der mir die 10-12 Grafiken zeichnen könnte (dem ich auch genügend vertraue und zutraue die Bilder rechtzeitig fertig zu haben), müsste ich diese selber anfertigen. Aufgrund meiner nicht gerade ausgeprägten Zeichen-Fähigkeiten würde ich die “Illustrationen” im 3D-Modelling und Animationsprogramm Blender erstellen und dann in Zeichnungen umwandeln. Momentan kann ich allerdings nicht abschätzen, ob ich es rechtzeitig schaffe, für jedes Kapitel eine Szene zu erschaffen, interessant auszuleuchten und für das Buch aufzubereiten.
Kurz gesagt, es ist durchaus wahrscheinlich, dass das Buch ohne die Illustrationen erscheinen wird. Das ist etwas schade, da ich ja hauptsächlich wegen der Grafiken die Geschichten nicht bereits vor 4 Jahren veröffentlicht habe.

Ich habe zudem geplant, noch ein paar weitere Geschichten bis Herbst zu schreiben, um eine buntere Mischung der Themen und Stimmungen zu bekommen.

Ein weiterer “Knackpunkt” ist das Marketing, also die Werbung für das Buch. Da bin ich richtig grottig drin. Sofern ich da niemand finde, der mir dabei etwas unter die Arme greift und/oder einen Geistesblitz habe, wird das Buch eher wie Blei in den (virtuellen) Regalen liegen bleiben.

Zum Schluss nochmal der Link zu meiner Ko-Fi Seite. Ich würde mich freuen, dieses nun doch schon einige Jahre reifende Projekt zu einem zufriedenstellenden Abschluss zu bringen.

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.